FotoFotoFotoFotoFotoFotoFoto

Die Diözese Mbulu mit ihren Einrichtungen für Gesundheit und Ausbildung


Ausdehnung:                             Nord-Süd:   ca. 180 km,    Ost -West: ca. 120 km
                                                  Bevölkerung: ca. 1,2 Mio
                                                  Das Gebiet der Diözese ist nahezu deckungsgleich mit der
                                                  Region Manyara und etwa 200 km westlich von Arusha.

Im Gesundheitsbereich ist unsere Verantwortliche die Ärztin Sr. Basilisa Panga. Sie ist Health Secretary der Diözese Mbulu und kordiniert und steuert die Gesundheitseinrichtungen der Diözese. Sr. Basilisa Panga hat, gefördert durch Kusaidia Afrika, einen Master-Abschluss in "Health System Managemet" der tansanischen Universität Mzumbe. Die Diözese Mbulu betreibt folgende Einrichtungen:   

    -  das Krankenhaus in Dareda (ca. 200 Betten) ist designiertes
       Regionalkrankenhaus für die Region Manyara
   -   das Krankenhaus in Bashanet, (ca. 90 Betten)
   -   5 Krankenstationen (Health Centres) (bis zu je 20 Betten)
   -   8 ambulante Krankenstationen (bis zu je 2 Betten für Notfälle)
   -  die Schwesternschule zur Ausbildung von Krankenschwestern
   -  das Nicodemus Handoo College of Health Science (BNHCHS)
      in Bashanet: Fachschule zur Ausbildung von Laboranten für
     Krankenhäuser und Krankenstationen (seit Herbst 2014).
   -  Mehrere gemeindebasierte Gesundheitsprojekte
      (Primary Health Care)


Im Ausbildungswesen ist unser Verantwortlicher vor Ort Fr. Valentine Karama, Education Secretary der Diözese Mbulu.
Er ist seit 2013 Nachfolger von Fr. Dr. Peter Salaho.
Fr. Valentie Karama koordiniert und steuert die Ausbildungseinrichtungen der Diözese:

   -  4 Berufsschulen
   -  4 Sekundarschulen
   -  Zahlreiche Kindergärten in den einzelnen Gemeinden