Dank an unsere Spender


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den vielen Spendern zu unseren Projekten bedanken.
Ohne die vielen Spenden der Menschen hier in Deutschland könnten wir keine Projekte im Gesundheits- und Schulbereich fördern und auch die Schulstipendien wären nicht möglich.
Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei den Menschen, die alljährlich zu den Schulstipendien beitragen.

Großen Dank auch unsere Hauptsponsoren:

*  der "Aktion Menschen in Not" der Bietigheimer Zeitung, die uns alljährlich einen großzügigen Betrag zur
   Verfüng stellt.
*  der Stadt Bietigheim-Bissingen, die uns, ebenfalls seit vielen Jahren, Zuschüsse zu Schulprojekten
   anvertraut.
*  den Kirchengemeinden in Pleidelsheim und Ingersheim, die ebenfall seit vielen Jahren Projekte im
   Gesundheitsbereich unterstützen.
*  den Schülern und Lehrern des Hans-Grüninger-Gymnasiums in Markgröningen, die durch Aktionen und
   "Taschengeld"-Spenden viele Projekte im Schulbereich ermöglichten.
*  der Firma Staiger Wärmetechnik, die auch seit Jahren anläßlich einer vorweihnachtlichen Aktion mit Ihren
   Kunden für die Schulstipendien erhebliche Beträge spendet.

Und noch einen besonderen Dank an die Schwestern, Pfleger und Ärzte des Krankenhauses Bietigheim, ohne deren großes Engagement hätte kein Austausch mit dem Krankenhaus Dareda stattgefunden. Aber auch der Administration des Krankenhauses sei Dank, die uns immer wieder großzügig unterstützt.

Dank vor allem auch für das Vertrauen, das in uns gelegt wird, die Spenden ungeschmälert den Bedürftigen in Afrika zu zu führen.

Nicht zuletzt wollen wir auch den Dank der Menschen in Afrika an unsere Spender weitergeben. Immer wieder bedanken sich Sr. Basilisa Panga, die Health Secretary und Fr. Valentin Karama, der Education Secretary der Diözese Mbulu, die Leiterin des Waisenhauses Khayelihle, Heather Reynolds und bei unseren Besuchen vor Ort die vielen Mädchen und Jungen, die wir mit einem Schulstipendium fördern.

Verbinden wollen wir diesen Dank auch mit der Bitte, dass die vielen Einzelspender und unsere Sponsoren mit ihren Möglichkeiten uns weiterhin unterstützen.

Der Vorstand von Kusaida Afrika